top of page

Busch Klinik

Jedes Jahr gibt es in Papua-Neuguinea 30.000 neue Fälle von Tuberkulose. Nur die Hälfte von ihnen wird medizinisch versorgt. Für eine Bevölkerung von 7, 6 Millionen stehen nur 600 Ärzte zur Verfügung. In ländlichen Gegenden geht die Medizin – besonders während der Malaria – Saison immer zur Neige. Von Sams Dorf in der Provinz Neuirland sind es 130 km bis zum nächsten Krankenhaus. Viele Frauen und ihre Babys sterben während der Geburt. Es liegt uns am Herzen, die Gesundheitsversorgung in Neuirland zu verbessern, indem wir in Sams Dorf eine Buschklinik einrichten.

houseofprayer - portmoresby

Sonja : „Die Menschen dort leben ohne fließendes Wasser und Strom und ernähren ihre Familien durch die Früchte ihrer Gärten im Gebüsch. Ihre Arbeit ist körperlich sehr anstrengend. Bei jedem Besuch in Sams Dorf leiste ich einfache Erste-Hilfe-Versorgung für kleine Wunden. Bereits die medizinische Grundversorgung macht einen großen Unterschied! Als junge Frau hat mich die Buschklinik von Albert Schweitzer immer wieder beeindruckt. Ich freue mich darauf, ein ähnliches Projekt für Sams Dorf und die umliegenden Gemeinden zu starten.“

Treffen mit unserem lokalen Team im Dorf Kabil

80061655_779965525848819_8918563254444228608_n.jpg
80284131_779965669182138_61813431317037056_n.jpg
Screenshot 2022-05-09 at 4.32_edited.jpg

Vision

ist es, Leben zu retten und die Gesundheitsversorgung für die Menschen in Neuirland zu verbessern, indem ein Krankenhaus in Sams Dorf (zentraler Teil von Neuirland) eingerichtet wird.

leiste Kids.jpg

Phase 1

Unser erster Schritt ist die Versorgung und Unterstützung des Hilfspostens im Dorf Kabil mit einigen medizinischen Geräten (Blutdruckmessgerät, Babywaage, tragbarer Ultraschall zur Überprüfung des Herzschlags von Babys usw.) und einem solarbetriebenen Kühlschrank zur Aufbewahrung von Medikamenten und Impfstoffen. Eine der großen Herausforderungen ist der Mangel an Medikamenten während der Malaria-Hochsaison. Oftmals gehen die Malariavorräte (Medikamente) zur Neige und wir würden uns wünschen, dass sich das ändert.

Image by Manik Roy

Phase 2

Der zweite Schritt ist, einen Krankenwagen für die Bush Clinic zu bekommen. Kabil Aid Post ist 130 km vom Krankenhaus Kavieng entfernt. Im Notfall ist es selbst für einen normalen Gesundheitscheck zu weit. Das ist einer der Gründe, warum wir diese Bush-Klinik bauen, um dazu beizutragen, die Gesundheitsversorgung und die medizinischen Bedürfnisse der Menschen zu verbessern.

white and red ambulance parked on gray p

Phase 3

Unser dritter Schritt ist es, den Hilfsposten zu einem Gesundheitsposten der Gemeinde zu machen. Die kommunale Gesundheitsstation wird über eine Ambulanz, einen Kreißsaal, eine Männer-, Frauen- und Babystation sowie einen kleinen Operationssaal und drei bis vier Mitarbeiterunterkünfte verfügen. Da es in Kabil weder Strom noch fließendes Wasser gibt, planen wir Solarenergie als Stromquelle für die Bush Clinic zu nutzen. Wasser ist ein großer Teil des Betriebs der Klinik. Vor drei Jahren trafen wir uns mit unserer örtlichen Wasserbehörde in Kavieng, um zu sehen, wie sie uns beim Aufbau der Wasserversorgung für die Bush Clinic unterstützen können. Wir haben sogar etwas Wasser mitgebracht, damit sie einige Tests durchführen können. Nachdem sie die Tests durchgeführt hatten, teilten sie uns mit, dass das Wasser gut für den Gebrauch sei.

79945710_779965615848810_2519674617539330048_n.jpg
bottom of page